top of page
Suche
  • tveider

Beschwingt ins neue Jahr mit der Bläserphilharmonie Osttirol


Am Samstag den 06.01.2024 um 20.00 Uhr lädt die Bläserphilharmonie Osttirol zu einem stimmungsvollen Neujahrskonzert im Stadtsaal in Lienz ein.

Das bisher größte Projekt in der Geschichte der BPHO, die Teilnahme am Bundesblasorchesterwettbewerb in der Höchststufe in Grafenegg (NÖ), ist vorbei.

Diesen Oktober erspielten wir dort einen sehr guten Erfolg und konnten uns mit der Blasorchesterelite Österreichs messen.

Und schon geht es mit dem nächsten Highlight weiter. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte dürfen wir das Neujahrskonzert im Stadtsaal Lienz musikalisch gestalten.

Als Highlights des Abends werden der 1. Satz von „Ceremonial“ von Ferrer Ferran, welches Teil der Pflichtliteratur für die Bundeswertung war, das Oboensolo „Variationen über ein Thema von Glinka“ von Nikolai Rimski-Korsakow sowie die „Second Suite in F“ von Gustav Holst zu hören sein. Auch erklingen die Ouvertüre zur Oper „Carmen“ und moderne Bearbeitungen von „Amazing Grace“ und „You raise me up“. Ebenso gespannt darf man sein auf „Illumination“ vom amerikanischen Komponisten David Maslanka und „Conzensus“ von Jan van der Roost. Natürlich darf bei einem Neujahrskonzert auch der Donauwalzer im Programm nicht fehlen.

Ganz unter dem Motto „Prosit Neujahr“ können Sie sich auf einen abwechslungsreichen und beschwingten Konzertabend aus Ouvertüren, Märschen, Walzer und moderner sinfonischer Blasorchesterliteratur freuen.


Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Kartenreservierung finden Sie hier: https://www.stadtkultur.at/programm/neujahrskonzert-mit-der-blaeserphilharmonie-osttirol.html


Wir freuen uns auf einen gemeinsamen guten Start ins neue Jahr.

105 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Prosit Neujahr

Beitrag: Blog2 Post
bottom of page